Weitsichtigkeit – und was wir dagegen tun können

Sie möchten in der Nähe wieder scharf sehen – ohne Brille und Kontaktlinsen? Wir bieten verschiedene Möglichkeiten zur Korrektur von Weitsichtigkeit an.
 
 

Der Unterschied zwischen Normal- und Weitsichtigkeit

Viele Menschen in unserer Gesellschaft leiden unter Fehlsichtigkeiten (Ametropie), wie zum Beispiel der Weitsichtigkeit (Hyperopie). Weitsichtige sehen meist in der Ferne scharf, wohingegen das Nahsehen kontinuierlich schlechter wird – oft treten Kopfschmerzen auf.

Wie entsteht Weitsichtigkeit?

Das normalsichtige Auge ist in der Lage Bilder scharf auf der Netzhaut abzubilden und somit in der Nähe und in der Ferne scharf zu sehen. Einfallende Lichtstrahlen werden durch die Hornhaut (Kornea) und die Linse gebrochen und exakt in einem Brennpunkt auf der Netzhautmitte (Makula) gebündelt. Die Stärke der Brechung der Lichtstrahlen wird als Brechkraft bezeichnet und in Dioptrien gemessen. Stimmt die Brechkraft, werden Bilder scharf auf der Netzhaut abgebildet.
Normalsichtigkeit
Das weitsichtige Auge ist meist zu kurz gewachsen. Eine andere, seltenere Ursache für Weitsichtigkeit ist, dass die Brechkraft von Hornhaut und Linse zu schwach ist. Der Brennpunkt einfallender Lichtstrahlen liegt bei einem weitsichtigen Auge hinter der Netzhaut. Somit werden Gegenstände in der Nähe unscharf abgebildet. Je kürzer das Auge ist, desto höher ist die Weitsichtigkeit und die damit verbundene Unschärfe. Die optische Korrektur erfolgt durch eine Verstärkung der Brechkraft, sodass sich der Brennpunkt nach vorne auf die Netzhaut verschiebt – prinzipiell derselbe Effekt, wie er mit einer Sammellinse erreicht wird.
Das weitsichtige Auge

Welche Methode ist die richtige für mich bei Weitsichtigkeit?

Vor jedem Eingriff erfolgt immer eine gründliche Beratung und umfassende Voruntersuchung. Dabei wird festgestellt für welches Verfahren der Patient geeignet ist. Sicherheit und Diagnostik stehen bei jeder Voruntersuchung im Vordergrund. Sollte der Patient nicht für eine Augenlaser-Korrektur geeignet sein, stehen EuroEyes andere Verfahren zur Korrektur Ihrer Weitsichtigkeit zur Verfügung.

Augenlaserverfahren zur Behandlung von Weitsichtigkeit

auch in Kombination mit einer Hornhautverkrümmung

VerfahrenWeitsichtigkeit
eeLASIK/Femto-LASIKbis +3 dpt*
* abhängig von der Hornhautdicke

Linsenverfahren bei hoher Weitsichtigkeit

auch in Kombination mit einer Hornhautverkrümmung

Verfahren Weitsichtigkeit
Implantierbare Kontaktlinse (ICL)*ab +3 dpt
* Patient jünger als 40-45 Jahre

Linsenverfahren bei Weitsichtigkeit in Kombination mit einer Alterssichtigkeit

VerfahrenWeitsichtigkeit
Multifokallinse*alle Stärken
* Patient älter als 40-45 Jahre

Auch bei der Grauen Star Operation kann mit der Linsenoperation zeitgleich eine Kurzsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder Alterssichtigkeit korrigiert werden.

Welche Methode für mich?

Hier können Sie sehen, welche Methode für Sie geeignet ist.

WEITER


ReLEx smile

Teaser_ReLEx_smile

Augenlasern ohne Flap!

Gute Gründe

Hier sehen Sie auf einen Blick die Vortelle von EuroEyes

WEITER


Haben Sie Fragen?

0800 17 11 17 11

Kontaktieren Sie uns gern per Kontaktformular oder telefonisch.

KONTAKT