close
close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Sie haben Fragen?

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
 

Infoabend-Termine

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

UV-Licht: Wie Sie die perfekte Sonnenbrille finden

Mittlerweile gehört die Sonnenbrille selbstverständlich zur modischen Standartausrüstung, wenn die Sonne scheint und das Wetter schön ist. Im Vordergrund sollte jedoch nicht das Design oder der Look der Sonnenbrille stehen, sondern der Schutz der Augen. Denn Augen sind unsere wichtigsten Sinnesorgane, über sie empfangen wir die meisten Sinneseindrücke.


Warum ist Sonnenlicht schädlich für die Augen?

Sonnenlicht enthält ultraviolettes Licht. Licht und insbesondere das UV-Licht kann alle Strukturen des Auges schädigen: An der Hornhaut kann es zu Verblitzungen führen, die Linse kann sich eintrüben (Grauer Star) und die Stelle des schärfsten Sehens, die Makula, kann vorzeitig verschleißen (Makula-Degeneration).

Worauf kommt es bei Sonnengläser wirklich an?

Eine gute Sonnenbrille soll einen vollständigen UV-Schutz bieten. Daher ist neben dem CE-Gütesiegel auf die Bezeichnung „UV 100 %“ oder „UV 400“ zu achten. Nicht täuschen lassen: der Grad der Tönung sagt nichts über die Höhe des UV-Schutzes aus. Tief getönte Gläser können beispielsweise nur mangelhaften Schutz bieten, während hellere Gläser vollständigen Schutz gewährleisten. Je stärker die Tönung, desto besser der Blendschutz, jedoch umso geringer die Lichtdurchlässigkeit.
Gegen Reflexionen und Spiegelungen von Gebäuden, Straßen sowie Wasseroberflächen sind Sonnengläser mit Polarisationsfilter geeignet: Störende Lichtreflexe werden ausgeblendet, die Kontraste werden verbessert und Farben werden intensiver wahrgenommen.

Die beste Sonnenbrille für Sie!

Ein weiteres Kaufkriterium ist die ideale Passform. Sie sollten sich mit der Brille rundum wohlfühlen, sie darf weder drücken, noch zu eng sitzen oder gar rutschen. Individuell verstellbare Brillengestelle ermöglichen einen perfekten Sitz. Der erforderliche Tönungsgrad der Gläser wird vom Wetter bestimmt: je sonniger, desto dunkler getönt sollten sie sein. Modelle mit Wechselgläsern in verschiedenen Tönungsstufen erleichtern die Auswahl und sorgen für den jeweils optimalen Sonnenschutz bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Sonnenbrillen lassen sich in der Regel problemlos über Kontaktlinsen tragen. Menschen, die unter trockenen Augen leiden, wegen einer höheren Hornhautverkrümmung oder aus sonstigen Gründen Kontaktlinsen nur schlecht tolerieren, brauchen eine andere Lösung, wenn sie keine Sonnenbrillen mit Korrekturgläsern tragen wollen.
Bei EuroEyes geben wir Ihnen mit Augenlaser– oder Linsenoperationen die scharfe Sicht zurück. Und erweitern dabei die Wahl der passenden Sonnenbrille, für mehr Komfort und Sicherheit vor der Sonne.

Über EuroEyes

Die EuroEyes Klinikgruppe ist ein weltweit erfolgreiches Unternehmen, das vor über 25 Jahren in Hamburg gegründet wurde und dort bis heute seinen Hauptsitz hat. Neben Standorten in ganz Deutschland ist EuroEyes auch in China und Dänemark vertreten. Das Unternehmen bietet Patienten das gesamte Spektrum der refraktiven Chirurgie zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten an. Mit modernsten Augenlaser- und Linsenoperationsverfahren behandelt EuroEyes jährlich über 25.000 Patienten mit Kurz- oder Weitsichtigkeiten, Hornhautverkrümmungen, Alterssichtigkeit oder Grauem Star. Die Eingriffe ermöglichen den Start in ein brillen- und kontaktlinsenfreies Leben ohne Einschränkungen des Sehvermögens und der Sehqualität.

Sind Sie auch an einer Behandlung bei EuroEyes interessiert oder möchten mehr über uns erfahren? Dann wenden Sie sich gerne an unseren Service oder füllen unser Kontaktformular aus. Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktformular (hier klicken)
Hotline: 0800 17 11 17 11 *
Montag bis Freitag: 08:00 – 20:00
Samstag: 09:00 – 14:00
* Kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz

close

Infomaterial anfordern