Ihr Kontakt zu EuroEyes

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Ihre Daten
Was können wir für Sie tun?
Bitte geben Sie links unter „Ihre Daten“ eine Telefonnummer ein.

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

 

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

Der Fluch der Pollen: tränende Augen durch Allergien

Der Frühling ist da – und mit ihm die Allergien. Wenn die Blüten und Gräser sprießen, ist es nicht für jeden Anlass zur Freude. Denn im Frühling fliegen auch Pollen durch die Luft und machen Allergikern das Leben schwer – mehr als 50% der Heuschnupfenpatienten haben die Symptome nur oder zuerst am Auge. So haben sie mit geröteten, brennenden, juckenden oder sogar geschwollenen Augen zu kämpfen.

Wir haben für Sie wichtige Tipps zusammengetragen, wie Sie dem Fluch der Pollen den Kampf ansagen und den Frühling ohne lästige Beschwerden überstehen.

    • So simpel, und doch muss gleich als Erstes darauf hingewiesen werden: identifizieren Sie die Ursache für Ihre Allergie und versuchen Sie bestmöglich, jeglichen Kontakt zu reduzieren bzw. komplett zu meiden.

 

    • Regelmäßiges Händewaschen ist nicht zu unterschätzen. So vermeiden Sie, dass Pollenreste durch die Hände ins Auge gelangen. Versuchen Sie zudem, sich jeden Abend die Haare zu waschen. Pollen gelangen so nicht auf Ihr Kopfkissen und damit in Ihre Augen.

 

    • Greifen Sie auf antiallergische Augentropfen zurück. Die Augentropfen enthalten Antihistaminika und verhindern so die Ausschüttung des Reizstoffes Histamin in den Augen, den Verursacher Ihrer Symptome.

 

    • Viel hilft viel: Setzen Sie auf große Sonnenbrillen, um Ihre Augen zu schützen und die Pollen fernzuhalten. Putzen Sie Ihre Brille zudem jeden Tag, denn selbst kleine Partikel können eine allergische Reaktion auslösen.

 

    • Lüften Sie Ihre Wohnung nur zu bestimmten Uhrzeiten. Leben Sie auf dem Land, sollten Sie zwischen 19:00 Uhr und 22:00 Uhr lüften. In der Stadt empfiehlt sich der Zeitraum zwischen 06:00 Uhr und 08:00 Uhr. Um diese Tageszeit ist die Konzentration der Pollen in der Luft am geringsten.

 

    • Für eine langfristige Lösung gibt es die Möglichkeit einer Hyposensibilisierung, wobei der Allergiker über etwa drei Jahre regelmäßig Impfungen erhält. Dabei soll sich das Immunsystem an die allergieauslösenden Stoffe gewöhnen und so die allergische Reaktion mildern. Allerdings sollte vor einer Behandlung ein individuelles Gutachten von Ihrem Arzt erstellt werden.

    Über EuroEyes

    EuroEyes ist die größte Klinikgruppe in Deutschland für Augenlasern, LASIK und Linsen-operationen. Seit 1993 wurden mehr als 500.000 Augenbehandlungen von den EuroEyes-Chirurgen durchgeführt. Mit innovativsten Methoden werden Fehlsichtigkeit wie Kurzssichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit korrigiert.Wer sich über diese und andere Behandlungsmethoden informieren will, kann sich gern über folgenden Link an den Service-Qualität Testsieger EuroEyes wenden.

    Kontaktformular (hier klicken)

    Hotline: 0800 17 11 17 11 *
    Montag bis Freitag: 08:00 – 20:00
    Samstag: 09:00 – 14:00

    * Kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz