close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

Vor, während und nach der Behandlung

  • Erfahrung der Ärzte
  • High Volume Operateure
  • Gesamtes OP Spektrum der refraktiven Chirurgie
  • Quality of vision
  • State-of-the-art Ausstattung
  • modernste Technologien
Der erste Step um sich mit einer Augenkorrektur vertraut zu machen, ist eine Erstberatung und Untersuchung. Bei dem Ersttermin wird festgestellt, für welches Verfahren Sie geeignet sind. Wenn Sie sich für eine Fehlsichtigkeitskorrektur entschieden haben, ist der nächste Schritt die große Voruntersuchung. Bei der großen Voruntersuchung bedarf es einer Kontaktlinsenpause: bei weichen eine Woche und bei harten zwei Wochen. Zudem tropfen wir am Tag der Voruntersuchung die Pupillen weit, um den Augenhintergrund zu betrachten. Bitte bringen Sie eine Sonnenbrille mit, da Sie nach diesem Termin leicht blendempfindlich sein könnten. Für diesen Termin planen wir ca. 2 Stunden ein. Die Tropfen, die wir zur Weitstellung verwenden, halten in der Regel ca. bis zu 24 Stunden an, sodass Sie an dem Tag nicht mehr aktiv im Straßenverkehr teilnehmen können. Innerhalb von ca. sechs Wochen sollte die Korrektur dann durchgeführt werden, Ihre Messergebnisse sind dann noch auf dem aktuellen Stand. Nach der OP erfolgen mindestens drei Nachuntersuchungen.
Durch lokal betäubende Augentropfen spürt man von der Operation nichts und nur einen leichten Druck während der Operation. Auch nach der Behandlung treten in der Regel keine Schmerzen auf. Für den Fall dass doch erhalten Sie eine Notfallnummer unter der sie nach der Behandlung den diensthabenden Arzt erreichen, die Ihnen dann sagt, was zu tun ist.
Die Laserbehandlung findet vor dem Auge auf der Hornhaut statt. Dadurch hat diese keine Auswirkung auf eine eventuelle graue Star Behandlung und andere Operationen.
Nach der detaillierten Voruntersuchung sollte die Behandlung innerhalb den nächsten sechs Wochen geschehen.
Ihre Werte sollten vor einer Behandlung etwa über den Zeitraum von einem Jahr stabil sein. Im Zweifel kommen Sie zu uns und wir überprüfen Ihre Sehstärke gewissenhaft.
Bei einer Augenlaserbehandlung ist ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich.
In all unseren Behandlungen sind drei Nachuntersuchungen enthalten.
Die Kosten einer Augenlaser-OP werden von manchen privaten Krankenversicherungen ganz oder teilweise übernommen. Sie sollten das am besten direkt bei Ihrer eigenen Krankenkasse erfragen. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Augenlaser-OP generell leider nicht.
Die gesetzliche Krankenversicherung darf in der Regel keine Kosten für die Augenlaser- oder Linsenbehandlungen übernehmen. Lediglich die Korrektur des Grauen Stars mit einer Monofokallinse ist Kassenleistung. Ob Ihre private Krankenkasse Behandlungskosten übernimmt und an welche Voraussetzungen das geknüpft ist, hängt ganz von der privaten Krankenkasse ab. Am besten setzen Sie sich hierfür mit Ihrer Krankenkasse direkt in Verbindung. Grundsätzlich können Sie die operative Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit zur Verbesserung ihrer Arbeitsleitung im Sinne § 33 EStG als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetze
Im Regelfall können Sie bereits am Tag nach dem Eingriff schon wieder 80-90% dessen sehen, was Sie vorher mit Ihren Sehhilden sehen konnten und binnen 3 Tagen haben Sie die volle Sehschärfe.
EuroEyes achtet in höchstem Maße auf das Einhalten der hohen Qualitäts- und Hygienestandards, dadurch ist die Komplikationsrate bei einer Augenlaserkorrektur äußerst gering. Echte Komplikationen sind extrem selten. Um einen optimalen Heilungsprozess zu erreichen, ist es sehr wichtig, dass die Patienten ihre Nachsorgetermine gewissenhaft einhalten. Auch der Tropfenplan und die Anweisungen, welche das Personal dem Patienten für die Zeit nach der Behandlung mit auf den Weg gibt sind unbedingt zu beachten. Die Begleiterscheinungen, die bei einer Augenlaserkorrektur auftreten können, sind in der Regel nur kurzfristig und unbedenklich und bis zur vollen Genesung behandelbar.
Sie dürfen nach ca. 3-4 Tagen wieder fliegen.
Nein, können Sie nicht. Da wir nur auf der obersten Hornhautschicht korrigieren und nicht den Sehnerv angreifen.
Nach etwa zwei Wochen ist Ausdauersport ohne Einschränkungen wieder möglich. Augen Make-up, Schwimmen oder Sauna empfehlen wir in Maßen, nach etwa drei bis vier Wochen.
Sobald sie mehr als 70% sehen, dürfen Sie wieder Autofahren, wann genau das erfahren sie von uns bei Ihren Nachtuntersuchungen. Für das Autofahren bekommen sie dann von uns ein vorläufiges Attest, dass sie ohne Sehhilfe Autofahren dürfen. Nach einem Jahr kann dann der Eintrag aus dem Führerschein gelöscht werden. In der Regel ist Auto fahren spätestens nach 5-7 Tagen wieder möglich.