close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

Erfahrungsbericht: „Ich hab von einem Ohr bis zum anderen gestrahlt!“

Ellen Schaffer, 28 Jahre, Mitarbeiterin bei EuroEyes Hamburg

Angefangen hat alles damals in der Grundschule. Die Buchstaben an der Tafel waren für Ellen schwer zu erkennen. Kurzerhand beschloss sie die Mitschriften ihrer Sitznachbarin abzuschreiben. Das einzige Problem? Ihre Sitznachbarin war Legasthenikerin. Daraufhin wurde bei Ellen auch eine Lese- und Rechtschreibstörung vermutet – bis der Augenarzt die eigentliche Problematik erkannte: Sehschwäche.

Ab diesem Moment musste Ellen eine Brille tragen, bis sie mit 16 Jahren auf Kontaktlinsen wechseln durfte: „Ich habe damals viel Tennis gespielt, bin regelmäßig schwimmen gegangen und war sportlich aktiv. Die Brille hat einfach gestört.“

Anfangs hat Ellen die Kontaktlinsen gut vertragen. „Aber nach langen Tagen spürt man die Kontaktlinsen deutlich. Trockene Heizungsluft oder gerötete Augen, wirklich zufrieden war ich nie mit der Lösung.

Als sich eine Freundin für eine Augenlaserbehandlung in der Schweiz entschied, war Ellen ganz gespannt: „Ich wollte natürlich wissen, wie so eine OP verläuft, ob meine Freundin danach Schmerzen hatte und ob sie danach tatsächlich ohne Brille auskam. Und sie war begeistert.“ Seitdem spielte Ellen mit dem Gedanken einer Augenbehandlung.

Ihr Beruf bei EuroEyes verstärkte den Wunsch. Mit einer Sehstärke von -6 dpt und einer Hornhautverkrümmung waren Kontaktlinsen keine dauerhafte und befriedigende Lösung mehr. „Die glücklichen Patienten, die fortschrittlichste Technologie auf dem Markt und unsere Statistiken überzeugten mich. Schließlich würden sich 97% der Patienten im Nachhinein wieder für eine Behandlung bei EuroEyes entscheiden.“

Von der Voruntersuchung bis zur tatsächlichen ReLex smile Behandlung dauerte es nur drei Wochen. „Ich war etwas nervös. Die OP Schwestern strahlten allerdings eine Ruhe aus, die sofort Wirkung zeigte. Auch Dr. med. Peter Galambos, der behandelnde Arzt, unterhielt sich während der Behandlung mit mir. Nach gefühlten 10 Minuten war alles vorbei.“

Die ersten Stunden verbrachte Ellen zu Hause, ruhte sich aus und hörte Hörbücher: „Anfangs haben meine Augen leicht gebrannt. So, als wenn man etwas Shampoo ins Augen bekommen würde. Am nächsten Tag und nach ein paar entspannenden Stunden Schlaf fühlte ich mich wie neugeboren, ich habe von einem Ohr bis zum anderen gestrahlt.“

Direkt am nächsten Montag konnte Ellen wieder problemfrei arbeiten – nur diesmal ohne lästige Brille oder Kontaktlinsen. „Die Behandlung würde ich SOFORT weiterempfehlen. Es sind nun schon ein paar Wochen vergangen und ich kann es noch immer nicht glauben. Aus reiner Gewohnheit geht mein Griff noch immer zum Nachtschrank, um nach meiner Brille zu greifen. Aber die brauche ich ja jetzt zum Glück nicht mehr.“

Über EuroEyes

EuroEyes ist die größte Klinikgruppe in Deutschland für Augenlasern, LASIK und Linsen-operationen. Seit 1993 wurden mehr als 500.000 Augenbehandlungen von den EuroEyes-Chirurgen durchgeführt. Mit innovativsten Methoden werden Fehlsichtigkeit wie Kurzssichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit korrigiert.

Wer sich über diese und andere Behandlungsmethoden informieren will, kann sich gern über folgenden Link an den Service-Qualität Testsieger EuroEyes wenden.

Kontaktformular (hier klicken)

Hotline: 0800 17 11 17 11 *
Montag bis Freitag: 08:00 – 20:00
Samstag: 09:00 – 14:00

* Kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz