close

Erfahrungsbericht: „Es ist fantastisch, ich fühle mich befreit.“

Silvija Ka’uhane, 41 Jahre, Immobilienmaklerin, New York

Silvija Ka’uhane bemerkte bereits im Alter von 10 Jahren, dass sie auf eine Brille angewiesen war. Die Buchstaben an der Tafel waren von Mal zu Mal schwerer zu erkennen und verschwommen vor ihren Augen. Aus ästhetischen Gründen wollte Silvija Ka’uhane lieber auf eine Sehhilfe verzichten, war aber während des Unterrichts darauf angewiesen. Die Lösung? Die Brille nur schnell aufsetzen, wenn sie zur Tafel schaut, und danach direkt wieder abnehmen.

Endlich Kontaklinsen?

Mit 15 Jahren durfte die Schülerin schließlich auf Kontaktlinsen ausweichen, harte Kontaktlinsen: „Die habe ich allerdings schlecht vertragen, das ständig anhaltende Fremdkörpergefühl war wahnsinnig unangenehm. Daher versuchte ich es mit weichen Kontaktlinsen. Die waren ein wenig besser, allerdings hatte ich dann mit trockenen Augen zu kämpfen.“

Heute ist Silvija Ka’uhane als Immobilienmaklerin beruflich viel unterwegs: „Fliegen und auf eine Sehhilfe angewiesen zu sein war schrecklich. Meine Augen wurden sehr trocken, das Tragen von Kontaktlinsen fast unmöglich. Zusätzlich musste ich mein Equipment ständig mit mir herumtragen, was sehr umständlich ist.“

Eine Empfehlung aus New York

Schließlich hat ihr ein Arbeitskollege in New York das Augenlasern empfohlen, der sich mit der gleichen Problematik herumschlagen musste. Nach Hamburg ist Silvija Ka’uhane schließlich gereist, da hier ihre Mama wohnt: „So konnte ich sichergehen, dass ich nach der OP gut aufgehoben war und sich jemand um mich kümmert. Da geht nichts über die eigene Mama.“

In Hamburg entschied sich Silvija Ka’uhane nach ausführlicher Recherche für EuroEyes: „Ich habe mich von Anfang an gut aufgehoben gefühlt. Trotzdem hatte ich viel Angst. Die Ärzte und das EuroEyes-Team nahmen sich allerdings viel Zeit, mir all meine Fragen zu beantworten und meine Zweifel zu beseitigen. Als es dann schließlich so weit war, ging alles viel schneller als gedacht. Nach der Behandlung verspürte ich ein leichtes Brennen in den Augen, das hielt allerdings nur etwa drei Stunden an. Die nächsten zwei Tage habe ich mir etwas Ruhe gegönnt.“

Silvija Ka’uhane passt sich den Hamburger Gewohnheiten an und ist jetzt viel mit dem Fahrrad unterwegs: „Trotz Gegenwind habe ich kein Problem mehr mit meinen Augen. Es ist fantastisch, ich fühle mich wie befreit. Noch ein Mal vielen Dank an das gesamte EuroEyes-Team für die tolle Arbeit.“

 

module_contact_teaser
Appointment Teaser
Jetzt Ihren Termin vereinbaren
Termin vereinbaren

Oder rufen Sie uns einfach kostenlos an.

Hotline: 0800 17 11 17 11*

Montag bis Freitag: Samstag:

*Kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz

 


 

Über EuroEyes

Die EuroEyes Klinikgruppe ist ein weltweit erfolgreiches Unternehmen, das vor mehr als 30 Jahren in Hamburg gegründet wurde und dort bis heute seinen Hauptsitz hat. Neben Standorten in ganz Deutschland ist EuroEyes auch in China, Dänemark und England vertreten. Unser Unternehmen bietet Patienten das gesamte Spektrum der refraktiven Chirurgie zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten an. Mit modernsten Augenlaser– und Linsenimplantationsverfahren behandelt EuroEyes jährlich über 25.000 Patienten mit Kurz- oder Weitsichtigkeiten, Hornhautverkrümmungen, Alterssichtigkeit oder Grauem Star.
Jeder unserer erfahrenen Top-Ärzte führt jährlich mehr als 1.000 Augen-OPs durch. Insgesamt haben wir so mit mehr als 1.000.000 Behandlungen unseren Patienten ein Leben mit der Freiheit ohne Brille und Kontaktlinsen ermöglicht.

 

module_social_teaser
 

close

Infomaterial anfordern