Guangzhou, den 3. November 2016 – EuroEyes, Deutschlands größte Klinikgruppe für refraktive Augenlaser- und Linsen- Chirurgie mit Hauptsitz in Hamburg, eröffnete heute an der Zhujiang Avenue West in Guangzhou die neue EuroEyes Augenklinik im International Finance Center (IFC). Mit Sitz im 56. Stockwerk ist es damit wohl die höchste Augenklinik der Welt.

Eröffnung in Guangzhou

Mit der führenden Zeiss Trifokallinsen-Technologie und der Erfahrung von weltweit über 400.000 Augenoperationen steht Brillen- und Kontaktlinsenträgern im Reich der Mitte nun neben Shanghai und Peking mit dem Standort Guangzhou eine dritte Augenklinik auf Topniveau zur Verfügung.

China als Wachstumsmarkt

Dr. Jørgensen, Gründer und ärztlicher Leiter der EuroEyes Klinikgruppe, sieht China als wichtiges Standbein für den Markt der refraktiven Chirurgie und gibt einen Ausblick: „Neben Shanghai und Peking bieten wir Interessenten jetzt auch in Guangzhou unser führendes ophthalmologisches Spektrum an. Wir sind beeindruckt von der Leidenschaft der Chinesen am gesunden Leben – dazu gehört natürlich auch eine scharfe Sicht ganz ohne störende Brille und Kontaktlinsen. Gemeinsam mit unseren chinesischen augenärztlichen Freunden werden wir diese Hoffnung nicht enttäuschen.“

Dr. med. Jørn S. Jørgensen

Über EuroEyes

Die EuroEyes Klinikgruppe ist mit 22 Augenlaserzentren sowie über 400.000 durchgeführten Augenoperationen eine der größten selbstständigen Klinikgruppen für Augenlaserchirurgie in Europa. Die Ärzte der EuroEyes Klinikgruppe verfügen über umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der refraktiven und intraokularen Chirurgie. Der Fokus liegt auf der Korrektur von Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Die erste Klinik der EuroEyes Gruppe wurde 1993 von Dr. med. Jørn Slot Jørgensen in Hamburg eröffnet.

Kontakt:

EuroEyes Deutschland GmbH
Drehbahn 7
20354 Hamburg
040 866 4887-0
presse@euroeyes.de