close
close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Sie haben Fragen?

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Infoabend-Termine

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–19 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

Weltweit führender Experte wird Mitglied der EuroEyes-Gruppe zur Einführung der Lasermedizinischen Behandlung von Altersichtigkeit (Presbyopie)

Professor Dan Reinstein

Die EuroEyes Klinikgruppe hat die London Vision Clinic (LoVC), den Marktführer und führende Klinik in London für Augenkorrekturen, übernommen. LoVC ist eine der herausragenden Kliniken auf dem Gebiet der Sehkorrektur und bietet erstklassige Augenkorrekturen an, darunter PRK, LASIK, SMILE, ICL sowie refraktive Kataraktchirurgie. LoVC genießt weltweit einen ausgezeichneten Ruf für ihr Fachwissen und bei der Ausbildung von Spezialisten und der Behandlung komplizierter Fälle.

Die Mitarbeiter der EuroEyes-Gruppe werden in der London Vision Clinic in der Harley Street in London ausgebildet, und zwar speziell in der Technologie der „Laser Blended Vision“ zur Korrektur der altersbedingten Fehlsichtigkeit mit dem Laser! Im Gegenzug werden die Mitarbeiter aus London in den EuroEyes-Kliniken in Deutschland ihr refraktives Fachwissen erweitern.

Darüber hinaus ist LoVC weltweit führend auf dem Gebiet der Lasergestützen Korrektur von Alterssichtigkeit. Ihr Gründer, Professor Dan Reinstein, ist international bekannt für seine Entwicklungen und herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der refraktiven Chirurgie. Dazu gehört die Erfindung der PRESBYOND® Laser Blended Vision-Behandlung, die von Carl Zeiss Meditec zur Behandlung der Alterssichtigkeit (Presbyopie) eingesetzt wird und für die Behandlung von Patienten ab 40 Jahren vorgesehen ist. PRESBYOND® bietet eine zusätzliche Methode zur Behandlung jüngerer Patienten mit Alterssichtigkeit durch ein LASIK-Verfahren, das die Notwendigkeit einer Operation im Inneren des Auges zum Austausch der natürlichen Linse vermeidet.

Nach Abschluss der Übernahme wird Professor Reinstein als medizinischer Direktor des internationalen medizinischen Beirats der EuroEyes-Gruppe fungieren, was es der Gruppe ermöglichen wird, mehr potenzielle Patienten, die an Presbyopie leiden, in einem frühen Stadium zu erreichen, was einen enormen Mehrwert für das Expertenteam von EuroEyes bedeutet.

Kontaktformular

close

Infomaterial anfordern