close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

Lebenslauf

Lebenslauf

 

PD Dr. med. Johannes Gonnermann

Augenchirurg und Facharzt für Augenheilkunde im EuroEyes AugenLaserZentrum Hamburg

 

Studium der Humanmedizin

  • 2001 – 2008 Charité – Universitätsmedizin Berlin, Université Claude Bernard Lyon I (Frankreich), Universität Rostock, Universität Zürich/St. Gallen (Schweiz)

 

Promotion

  • 2009 Promotion – Experimentelle Dissertation am Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie / Julius Wolff Institut, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Thema: Ein neuer Ansatz bei der Sterilisation von allogenen Sehnentransplantaten zum Ersatz des vorderen Kreuzbandes (Magna cum laude)

 

Augenärztliche und wissenschaftliche Ausbildung

  • 2009 – 2010 Facharztausbildung an der Augenklinik und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Labor für Experimentelle Ophthalmologie, Universitätsklinikum Düsseldorf
  • 2010 – 2014 Facharztausbildung an der Augenklinik der Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • 2014 Facharztanerkennung für Augenheilkunde, Ärztekammer Berlin
  • 2015 – 2016 Oberarzt an der Augenklinik der Charité – Universitätsmedizin Berlin (Leitung: Augen-Hochschulambulanz, chirurgische Rettungsstelle (Bereich: Augenheilkunde)
  • 2015 – 2016 Stellv. Leitung Glaukom, Mitbegründer des standortübergreifenden Glaukomzentrum Charité – Universitätsmedizin Berlin (Campus Virchow-Klinikum, Campus Benjamin Franklin)
  • 2015 – 2016 Stellv. Leitung Okuloplastik (inkl. Tränenwegschirurgie) und Mitbegründer des interdisziplinären Orbitazentrums am Campus Virchow-Klinikum, Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • 2015: Habilitation und Verleihung der venia legendi (Privatdozent) für das Fach Augenheilkunde an der Augenklinik der Charité – Universitätsmedizin Berlin Thema: Die retropupillar fixierte Irisklauenlinse – von der Idee zur breiten Anwendung

 

Berufsbezogene Auslandsaufenthalte

  • Pittsburgh (USA), St. Gallen (Schweiz), Lyon (Frankreich), Barcelona (Spanien)

 

Wissenswertes

  • über 10.000 okuläre Eingriffe
  • über 100 wissenschaftliche Beträge und Publikationen in nationalen und internationalen Journals / Kongresse (Externer Link: pubmed)
  • Dozent und Mitglied des Lehrkörpers der Charité – Universitätsmedizin Berlin

    • „Zertifikat für oculoplastisch-ästhetisch Chirurgie“ des Berufsverbandes deutscher Ophthalmochirurgen (BDOC)
    • Zertifikat: „Glaukos iStent inject Trabecular Mibro-Bypass Stent Training“
    • International Travel Grant 2011 der „Association for Research in Vision and Ophthalmology“ (ARVO)
    • Best Paper / Vortrag: Glaukomchirurgie 2016, 29. Internationaler Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC)

 

Mitglied in folgenden wissenschaftlichen Vereinigungen

  • European Society for Cataract and Refractive Surgery (ESCRS)
  • Association for Research in Vision and Ophthalmology (ARVO)
  • Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
  • Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
  • Berlin-Brandenburgische Augenärztliche Gesellschaft (BBAG)