Ihr Kontakt zu EuroEyes

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Ihre Daten
Was können wir für Sie tun?
Bitte geben Sie links unter „Ihre Daten“ eine Telefonnummer ein.

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

 

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

EuroEyes eröffnete die vierte und bislang größte Augenklinik Chinas in Shenzhen

Shenzhen, 19. Mai 2017
EuroEyes, Deutschlands größte Klinikgruppe für refraktive Augenlaser- und Linsenchirurgie mit Hauptsitz in Hamburg, eröffnete am 19. Mai 2017 in Shenzhen die vierte und bislang größte Augenklinik Chinas. Geografisch liegt die Stadt im Süden der Volksrepublik und grenzt an Hongkong.

Neben Peking, Shanghai und Guangzhou gibt es jetzt eine weitere EuroEyes-Klinik auf Topniveau, in der dauerhaft die Korrektur von Kurz-, Weit- sowie Alterssichtigkeit (auch mit Grauem Star) behoben werden kann.

Mit der führenden Zeiss Trifokallinsen-Technologie sowie der Erfahrung von weltweit über 500.000 Augenoperationen steht der Niederlassung ein international renommiertes Ärzteteam zur Verfügung, welches auf innovative Operationsmethoden spezialisiert ist.

Eröffnungszeremonie

Zur Eröffnung kamen – neben dem Gründer und ärztlichen Leiter der EuroEyes-Klinikgruppe, Dr. Jörn Slot Jörgensen – Stakeholder der chinesischen Regierungsbüros, EuroEyes Global, viele ansässige Partner und mehr als 150 lokale Business-Eliten. Außerdem reisten Experten der wichtigsten chinesischen Augenkliniken sowie Ophthalmologie-Vereinigungen an. Medienvertreter und Führende des Shenzhener Economic Development Bureau, Invest Shenzhen, Carl Zeiss, Hamburg Liaison Office und die Guangdong Ophthalmology Association erweiterten die Gästeliste.

Expansion auf dem chinesischen Markt

Seit Eröffnung der ersten Augenklinik 2013 in Shanghai entwickelt sich EuroEyes auf dem chinesischen Markt beachtlich. Der Standort Shenzhen ist ideal, da die Stadt ein wichtiges Finanzzentrum des Landes ist. Hightech-Unternehmen wie der Telekommunikationsausrüster Huawei oder das Internet-Unternehmen Tencent haben hier ihren Hauptsitz.  So kann das EuroEyes-Ärzteteam Interessenten vor Ort sein führendes ophthalmologisches Spektrum anbieten und über die Techniken aufklären.

Soziale Verantwortung

Hoher Qualitätsanspruch, die Langzeiterfahrungen sowie die Wirksamkeit der Behandlungsmethoden im Bereich der Augenlaser- und Linsenchirurgie: Die  Standards der EuroEyes-Kliniken genießen in China großes Ansehen und Vertrauen. Aber noch etwas macht EuroEyes für den chinesischen Markt attraktiv: soziale Verantwortung und dadurch einen gesellschaftlichen Beitrag leisten.

Bereits seit siebzehn Jahren bieten EuroEyes-Ärzte in Kooperationen mit internationalen Hilfsorganisationen medizinisch-humanitäre Hilfe an, damit es blinden und sehbehinderten Menschen, die in weniger entwickelten Ländern leben, besser geht.

Ob Südafrika, Grönland, die Dominikanische Republik, Myanmar, Nepal oder Peru: Das EuroEyes-Ärzteteam hat Tausenden Kataraktpatienten durch Operationen geholfen, ihre Sehkraft wiederzuerlangen.

Jetzt setzt EuroEyes in China seine soziale Verantwortung fort. Auf der Eröffnungsfeier in Shenzhen kündigte Dr. Jörn Jörgensen ein neues soziales Projekt an: “Unlimited Life with Perfect Vision”.  Unterstützt wird dieses Engagement von der Shunfeng Charity Foundation, einer Wohltätigkeitsstiftung, die aus der Shunfeng Group entstanden ist.  Dieses Projekt dient dazu, dass gerade in weniger entwickelten und verarmten Regionen Chinas Kataraktpatienten ihre Sehkraft wiedergewinnen.

Über EuroEyes

Die EuroEyes-Klinikgruppe ist mit 22 Augenlaserzentren sowie über 500.000 durchgeführten Augenoperationen eine der größten selbstständigen Klinikgruppen für Augenlaserchirurgie in Europa. Die Ärzte der EuroEyes-Klinikgruppe verfügen über umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der refraktiven und intraokularen Chirurgie. Der Fokus liegt auf der Korrektur von Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Die erste Klinik der EuroEyes-Gruppe wurde 1993 von Dr. med. Jørn Slot Jørgensen in Hamburg eröffnet.

Pressekontakt

EuroEyes Deutschland GmbH
Drehbahn 7
20354 Hamburg
040 866 4887-0
presse@euroeyes.de