Ihr Kontakt zu EuroEyes

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Ihre Daten
Was können wir für Sie tun?
Bitte geben Sie links unter „Ihre Daten“ eine Telefonnummer ein.

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

 

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

EuroEyes eröffnet Klinik in Peking

EuroEyes eröffnete neue Augenklinik in Peking: Innovative Alterssichtigkeitskorrektur aus Deutschland

Peking, den 10. November 2015.

EuroEyes, Deutschlands größte Klinikgruppe für refraktive Augenlaser- und Linsen-Chirurgie mit Hauptsitz in Hamburg, eröffnete heute die neue EuroEyes Augenklinik in der “Seasons Place – Financial Street Mall” im Zentrum Pekings. Mit der führenden Zeiss Trifokallinsen-Technologie und der Erfahrung von weltweit über 400.000 Augenoperationen steht Brillen- und Kontaktlinsenträgern im Reich der Mitte nun neben Shanghai eine zweite Augenklinik auf Topniveau zur Verfügung. Seit 25 Jahren ist EuroEyes Spezialist für die dauerhafte Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung, Alterssichtigkeit (auch mit Grauem Star) und setzt dabei auf innovative Operationsmethoden, sowie ein international renommiertes Ärzteteam.

 

Lob für EuroEyes-Unternehmertum
Herr Michael Westhagemann, Vizepräsident der Handelskammer Hamburg, nahm als Vertreter der Hamburg-Delegation des Ersten Bürgermeisters Hamburgs, Herrn Olaf Scholz, bei der Eröffnungszeremonie am „Ribbon Cutting“ teil und gab so den Startschuss für den Klinikbetrieb. Die stellvertretende Leiterin der Pekinger Xicheng District-Gesundheitsbehörde, Frau Song Qing, und der Leiter der Pekinger Medical Association, Herr Prof. Wang Ningli, waren ebenfalls bei den Feierlichkeiten zu Gast. Herr Westhagemann sieht in der Klinikeröffnung ein hervorragendes Beispiel für Hamburger Unternehmertum und bekräftigt: „China und Deutschland haben eine lange Tradition des kulturellen und technologischen Austausches. Die Eröffnung der EuroEyes Klinik markiert einen weiteren Meilenstein in der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Gesundheitsversorgung und demonstriert einmal mehr die gemeinsamen Anstrengungen unserer beider Länder, die medizinische Versorgung und unsere soziale Kultur weiter zu entwickeln.“

 

China als signifikanter Wachstumsmarkt
Dr. Jørgensen, Gründer und ärztlicher Leiter der EuroEyes Klinikgruppe, sieht China als wichtiges Standbein für den Markt der refraktiven Chirurgie und gibt einen Ausblick: „Von Shanghai bis Peking bieten wir Interessenten bereits unser führendes ophthalmologisches Spektrum an und werden in naher Zukunft auch den Süden Chinas mit Guangzhou und Shenzhen zu erschließen. Wir sind beeindruckt von der Leidenschaft der Chinesen am gesunden Leben – dazu gehört natürlich auch eine scharfe Sicht ganz ohne störende Brille und Kontaktlinsen. Gemeinsam mit unseren chinesischen augenärztlichen Freunden werden wir diese Hoffnung nicht enttäuschen.“

 

Über EuroEyes
Die EuroEyes Klinikgruppe ist mit 22 Augenlaserzentren sowie über 400.000 durchgeführten Augenoperationen eine der größten selbstständigen Klinikgruppen für Augenlaserchirurgie in Europa. Die Ärzte der EuroEyes Klinikgruppe verfügen über umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der refraktiven und intraokularen Chirurgie. Der Fokus liegt auf der Korrektur von Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Die erste Klinik der EuroEyes Gruppe wurde 1993 von Dr. med. Jørn Slot Jørgensen in Hamburg eröffnet.

 

5 Ribbon Cutting

 

Kontakt:

EuroEyes Deutschland GmbH
Drehbahn 7
20354 Hamburg
040 866 4887-0
presse@euroeyes.de