close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

Erfahrungsbericht: „In der Früh die Augen aufschlagen und nicht zur Brille greifen müssen – ein Traum.“

Astrid Justen, Hannover, Lehrerin

Während ihrer Schulzeit bemerkte Astrid Justen, dass irgendetwas nicht mit ihren Augen stimmte: „Statt zum Augenarzt zu gehen, versuchte ich mich so durchzuschlagen. Ich wollte partout keine Brille, dafür war ich viel zu eitel.“ So bestritt die ehemalige Schülerin bis zu ihrem 25. Lebensjahr ihr Leben ohne Sehhilfe: „Ich hatte nur +1,0 Dioptrien, damit schlug ich mich irgendwie durch. Meine Werte wurden Mitte 20 jedoch schlechter, mir blieb keine andere Wahl mehr, als Kontaktlinsen zu tragen.“ Erst formstabile, dann weiche Kontaktlinsen – Astrid Justen kam erstaunlich gut mit den Kontaktlinsen zurecht.

Vor zwei Jahren, mit dem Einsetzen der Alterssichtigkeit, waren Kontaktlinsen nicht mehr ausreichend und verursachten immer wiederkehrende Bindehautentzündungen: „Mir bliebt nichts anderes übrig, als eine Brille zu nutzen. Nicht wirklich einfach in meinem Beruf als Lehrerin. Der ständige Abnehmen und Aufsetzen der Brille war sehr anstrengend und lästig. Ich versuchte mich an einer Gleitsichtbrille – auch hiermit war ich nicht zufrieden. Die Brille beschränkte meine Sicht, ich hatte keinen Rundumblick, schließlich bin ich kein Uhu.“

“Ich war mir meiner Sache sicher”

Schließlich entschied sich Astrid Justen für eine Voruntersuchung bei EuroEyes in Hannover – und war sofort überzeugt. Wenige Wochen später hatte sie einen OP Termin für das Einsetzen von Trifokallinsen: „Ich hatte Angst und großen Respekt vor dem Eingriff. Aber ich war mir meiner Sache sicher. Die OP Schwestern haben sich wunderbar um mich gekümmert. Während der OP bekam ich einen kleinen Stressball in die Hand gedrückt, das lenkte mich ab und entspannte mich. Ein tolle Methode, die ich mir für spätere Stresssituationen merken werde.“

Nach der OP legte sich Astrid Justen für einige Stunden schlafen und ruhte sich aus: „Die nächsten Tage habe ich ganz entspannt angehen lassen, meinen Operationstermin habe ich mir extra in die Sommerferien gelegt. Ich bin wirklich sehr zufrieden, ich habe keine Schwierigkeiten mehr mit meinen Augen. In der Früh die Augen aufschlagen und nicht zur Brille greifen müssen – ein Traum.“

Über EuroEyes

EuroEyes, die größte selbstständige Klinikgruppe für Augenchirurgie in Deutschland, bietet seit mehr als 25 Jahren das gesamte Spektrum der refraktiven Chirurgie zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten an. Dr. Jørn S. Jørgensen, Gründer, Inhaber und ärztlicher Leiter von EuroEyes, ist einer der gefragtesten deutschen Augenspezialisten. Durch den Einsatz von modernsten Augenlaser- und Linsenverfahren ermöglicht EuroEyes den Patienten den Start in ein brillen- sowie kontaktlinsenfreies Leben. So ist EuroEyes führend beim Einsatz der innovativen und schonenden ReLEx smile-Methodebeim Augenlasern sowie Weltmeister in der Implantation von Multifokallinsen zur Korrektur der Alterssichtigkeit.

Seit 2013 bietet die Klinikgruppe EuroEyes ihren bewährten Service und ein breites Spektrum an Behandlungsmethoden (ReLEx smile, Lasik, Femto-Lasik, Multifokallinsen, ICL) auch in China an. Die Augenlaserzentren von EuroEyes China befinden sich in Shanghai, Beijing, Guangzhou und Shenzhen.

Sind Sie auch an einer Behandlung bei EuroEyes interessiert oder möchten mehr über uns erfahren? Dann wenden Sie sich gerne an unseren Service oder füllen unser Kontaktformular aus. Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktformular (hier klicken)

Hotline: 0800 17 11 17 11 *
Montag bis Freitag: 08:00 – 20:00
Samstag: 09:00 – 14:00
* Kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz

close

Infomaterial anfordern