close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

Das schnellste Bike der EuroEyes Cyclassics

Exklusives Gewinnspiel mit Radio Hamburg

In Kooperation mit Radio Hamburg hat EuroEyes das „schnellste Bike der EuroEyes Cyclassics“ verlost – ein STEVENS Arcalis mit Ultegra. Das Aero Rennrad im Wert von 2.500 Euro eignet sich perfekt für die relativ flache Strecke der EuroEyes Cyclassics.
Fahrradexperten werden diese Highlights des STEVENS Bikes zu schätzen wissen:

  • Aero-Carbonrahmen mit optimierter Gabel/Steuerrohr-Schnittstelle
  • Aero-Carbongabel mit Tapered Steerer und Direct Mount-Bremsaufnahme
  • Kompletter Shimano Ultegra 2x11fach-Antrieb
  • Schneller DT Swiss R24 Spline-Laufradsatz
  • Aero-Carbon-Sattelstütze mit Elastomer-Stoßdämpfung

Der glückliche Gewinner

Glücklicher Gewinner der Verlosung war Philipp Wittek, 35 Jahre, wohnhaft in Hamburg. „Ich habe mich wirklich sehr gefreut. Ich fahre regelmäßig Rennrad, soweit mein Beruf es zulässt.“

Dafür trifft sich Philipp Wittek mit einem Freund. Zu zweit fahren sie von Eppendorf Richtung Harburg, entlang am Deich. „Im Schnitt schaffen wir 80 bis 100 km. Meine Methode, um mich aus dem Alltag zu lösen und den Kopf freizubekommen.“

Neben dem STEVENS Bike beinhaltet der Gewinn zusätzlich ein Ticket für die EuroEyes Cyclassics am 19. August 2018: „Für dieses Jahr habe ich mir 160 km vorgenommen, schließlich muss man seine Ziele hochstecken.“ EuroEyes drückt die Daumen und wünscht viel Erfolg.

Über EuroEyes

Die EuroEyes Klinikgruppe ist seit 2016 Titelsponsor der EuroEyes Cyclassics. Als leidenschaftlicher Rennradfahrer und Wahlhamburger ist es für Dr. med. Jørn S. Jørgensen, Gründer und medizinischer Leiter von EuroEyes, gleichermaßen Ehrensache wie Herzensangelegenheit, das legendäre Hamburger Radrennen für Profis und Jedermann zu unterstützen. Er geht zudem seit vielen Jahren selbst mit seinem Team bei den Cyclassics an den Start. Alle weiteren Informationen zu den EuroEyes Cyclassics finden Sie hier.