close
Kontakt
close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

Häufig gestellte Fragen zur Femto-LASIK

Gibt es eine Altersgrenze für die Augenlaserbehandlung?

Bei einer Augenlaserbehandlung ist ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich.

Wie lange sollten meine Werte für eine Laserbehandlung stabil sein?

Ihre Werte sollten vor einer Behandlung etwa über den Zeitraum von einem Jahr stabil sein. Im Zweifel kommen Sie zu uns und wir überprüfen Ihre Sehstärke gewissenhaft.

Kann man direkt nach der Behandlung scharf sehen?

Im Regelfall können Sie bereits am Tag nach dem Eingriff schon wieder 80-90% dessen sehen, was Sie vorher mit Ihren Sehhilfen sehen konnten und binnen 3 Tagen haben Sie die volle Sehschärfe.

Wie sieht es mit Komplikationen aus?

EuroEyes achtet in höchstem Maße auf das Einhalten der hohen Qualitäts- und Hygienestandards, dadurch ist die Komplikationsrate bei einer Augenlaserkorrektur äußerst gering. Echte Komplikationen sind extrem selten. Um einen optimalen Heilungsprozess zu erreichen, ist es sehr wichtig, dass die Patienten ihre Nachsorgetermine gewissenhaft einhalten. Auch der Tropfenplan und die Anweisungen, welche das Personal dem Patienten für die Zeit nach der Behandlung mit auf den Weg gibt sind unbedingt zu beachten. Die Begleiterscheinungen, die bei einer Augenlaserkorrektur auftreten können, sind in der Regel nur kurzfristig und unbedenklich und bis zur vollen Genesung behandelbar.

Wann darf ich mich wieder schminken, schwimmen gehen oder saunieren?

Nach etwa zwei Wochen ist Ausdauersport ohne Einschränkungen wieder möglich. Augen Make-up, Schwimmen oder Sauna empfehlen wir in Maßen, nach etwa drei bis vier Wochen.

Was kostet eine Augenlaserbehandlung?

Die Kosten liegen zwischen ca. 1.950,- € und ca. 2.450,- € pro Auge. Die Kosten sind abhängig von der Höhe Ihrer Fehlsichtigkeit,der Beschaffenheit Ihrer Hornhaut und welche Technologie angewendet wird.

Gibt es ein Alternativverfahren?

Ein Alternativverfahren zur eeLASIK ist das ReLEx smile-Verfahren, dies kommt sogar für Patienten mit höheren Fehlsichtigkeiten, dünnerer Hornhaut oder trockenen Augen in Frage. Kurzsichtige bis -10 Dioptrien können mit dem ReLEx smile-Verfahren behandelt werden. Bei der eeLASIK ist nur eine Behandlung bis maximal -8 Dioptrien empfehlenswert. Eine dünnere Hornhaut ist ebenfalls kein Problem, weil die Hornhaut beim ReLEx smile-Verfahren nicht unnötig belastet wird und der Gewebeabtrag deutlich geringer ist. Und da die für die Regulation des Tränenfilms notwendigen Nerven in der obersten Hornhautschicht weitestgehend erhalten bleiben, sinkt auch die Gefahr von trockenen Augen nach der Operation deutlich.

close

Infomaterial anfordern