close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–20 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

Häufig gestellte Fragen zu LenSx®

Warum ist der Laser-Linsenaustausch präziser?

Vor einer refraktiven Behandlung wird das Auge mit verschiedenen Diagnosegeräten genauestens vermessen, um die Brechkraft der neuen Kunstlinse zu ermitteln. Das optimale Sehergebnis setzt dabei eine exakte Positionierung der Linse voraus. Schon kleinste Abweichungen führen zu einer suboptimalen Sehqualität. Mit der hohen Präzision des Lasers gelingt die exakte Implantation sehr viel sicherer als bei manueller Schnittführung.

Warum ist der Laser-Linsenaustausch schonender?

Der LenSx®-Laser zerteilt unter anderem die natürliche Linse und erleichtert damit die Entfernung der Linse durch den Operateur. Um sie abzusaugen, benötigt er rund 40% weniger Ultraschallenergie als ohne den Lasereinsatz.

Warum ist der Laser-Linsenaustausch sicherer?

Da der Femtosekunden-Laser viel genauer schneiden kann als ein noch so erfahrener Operateur, gilt das Verfahren als sicherer im Vergleich zur manuellen Operation des Grauen Stars. Zusätzlich erlaubt die videogestützte OCT-Kontrolle die genaue Planbarkeit der Schnitte mit dem LenSx®-Laser, wie auch die präzisere Ausrichtung der Kunstlinse, so dass zu einem wesentlich größeren Prozentsatz ein besseres Sehergebnis erzielt wurde.