close
close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Sie haben Fragen?

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Infoabend-Termine

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–19 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

module_content

Dr. med. Ahmed Medra, FEBO

Als Facharzt für Augenheilkunde führt Dr. med. Ahmed Medra in den EuroEyes AugenlaserZentren Berlin, Leipzig und Hamburg Linsen- und Augenlaserbehandlungen sowie Beratungen, Vor- und Nachuntersuchungen durch.

module_content

Dr. med. Ahmed Medra, FEBO

Lebenslauf

Dr. med. Ahmed Medra, FEBO

Facharzt für Augenheilkunde in den EuroEyes AugenlaserZentren Berlin, Leipzig und Hamburg

  • geboren 1986 in Ägypten

 

Studium / Promotion

  • 2003 – 2009 Studium der Humanmedizin an der Alexandria-Universität, Ägypten
  • 2018 Facharztprüfung und Anerkennung als Facharzt für Augenheilkunde, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • 2021 Promotion zum Doktor der Medizin in der Augenheilkunde, Universität des Saarlandes zum Thema “Langzeitergebnisse mit dem suprachoroidalen Implantat (CyPass-Stent) in der Glaukombehandlung

 

Weitere Qualifikationen

  • 2018 Abschluss der Prüfung des Laserstrahlenschutzkurses
  • 2019 Zertifizierung für die Femtosekunden-Laserassistierte Katatrakt-Chirurgie
  • 2021 Fellowship of the european board of ophthalmology

 

Ärztliche Tätigkeit

  • 2011 – 2013 Tätigkeit Assistenzarzt in der Augenklinik, Alexandria Universität, Ägypten
  • 2014 – 2018 Tätigkeit als Assistenzarzt und Funktionsoberarzt an der Neubrandenburger Augenklinik
  • 2019 – 2021 Tätigkeit als Oberarzt / Abteilungsleiter für Augenheilkunde und Augenchirurg des vorderen und hinteren Augenabschnitts in der Augenklinik, Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum, Neubrandenburg

 

Wissenschaftliche Arbeiten

Publikationen

  1. Höh H, Holland U, Medra A. Retrospektive, vergleichende, monozentrische Studie zur Sicherheit und Effektivität der Wundheilungsmodulation nach CyPass-Stent-Implantation mit Bevacizumab. In: Pillunat LE, Dick HB, Auffarth GU, Hrsg. 32. Kongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsenimplantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie. Roßdorf: TZ Verlag & Print GmbH; 2018
  2. Medra A, Höh H, Holland U. 5-Jahres-Ergebnisse nach CyPass-Stent-Implantation – Erste Interimsanalyse. In: Pillunat LE, Dick HB, Auffarth GU, Hrsg. 32. Kongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsenimplantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie. Roßdorf: TZ Verlag & Print GmbH; 2018
  3. Höh H, Medra A, Holland U. Der uveosklerale Abflussweg wird adressiert. In: Ophthalmologische Nachrichten. Biermann Medizin; Juni 2018
  4. Höh H, Medra A, Holland U. Supraciliarer Stent: Erste Langzeitergebnisse über fünf Jahre aus Neubrandenburg. In: Ophthalmologische Nachrichten. Biermann Medizin; Juli 2018
  5. Höh H, Holland U, Medra A. Monozentrische, retrospektive, vergleichende Studie zur Sicherheit und Effektivität der Wundheilungsmodulation mit Bevacizumab nach kombinierter Kataraktoperation mit CyPass-Stent-Implantation: Klinische Monatsblätter für Augenheilkunde (10/2020) DOI: 10.1055/a-0972-1427
  6. Medra A, Höh H, Maamri A, Holland U, Brinkmann C. K. Hornhautendothel und CyPass-Stent-Position. In: Ophthalmologische Nachrichten. Biermann Medizin; März 2020
  7. Medra A, Schwanengel M, Weber A, Brinkmann C. K. Durchtrennung mit Mikroinstrumenten. In: Ophthalmologische Nachrichten. Biermann Medizin; Juli 2020
  8. Medra A, Brinkmann C. K. CyPass-Stent: Nachsorge und Kürzung – Wann und wie am besten? In: Concept Ophthalmologie. MGO-Fachverlage; 08 l 20; 14. Jahrgang, Oktober 2020
  9. Medra, A., Schwanengel, M., Weber, A. et al. Mikrochirurgische Kürzung des CyPass-Stents. Ophthalmologe (2020). https://doi.org/10.1007/s00347-020-01247-7
  10. Medra A. Langzeitergebnisse mit dem suprachoroidalen Implantat (CyPass-Stent) in der Glaukombehandlung. Epub ahead of print 2021. DOI: 10.22028/D291-35021.

 

Vorträge

  1. Fotovisite – Retinopathia solaris: 55. Neubrandenburger Augenärztliche Fortbildung (29.04.2015)
  2. Fotovisite – Weißer Spot: 56. Neubrandenburger Augenärztliche Fortbildung (04.11.2015)
  3. Fotovisite – Hornhautulkus bei Graft versus host disease: 58. Neubrandenburger Augenärztliche Fortbildung (09.11.2016)
  4. Fotovisite – proliferative Retinopathie bei Sichelzellanämie: 59. Neubrandenburger Augenärztliche Fortbildung (26.04.2017)
  5. Fotovisite – Ziliarkörperzysten: 60. Neubrandenburger Augenärztliche Fortbildung (08.11.2017)
  6. Wirksamkeit der CyPass-Stent-Implantation: 32. Kongress der DGII, Dresden (17.02.2018)
  7. Wirksamkeit der CyPass-Stent-Implantation (5-Jahresergebnisse): 61. Neubrandenburger Augenärztliche Fortbildung (25.04.2018)
  8. Safety and Efficacy of the CyPass stent implantation: 13. EGS-Kongress, Florence, Italien (21.05.2018)
  9. Leitung der 62. Neubrandenburger Augenärztlichen Fortbildung (07.11.2018)
  10. Endothelzellzahl und CyPass-Stent-Position: 117. DOG-Kongress, Berlin (28.09.2019) – bester Vortrag in der Sitzung „Glaukom Chirurgie“
  11. Endothelzellzahl und CyPass-Stent-Position – 2. Interimsanalyse: 63. Neubrandenburger Augenärztliche Fortbildung (06.11.2019)
  12. Operationsverfahren der Neubrandenburger Augenklinik bei CyPass-Stent-Kürzung: 34. Kongress der DGII, Mainz (14.02.2020)
  13. 5 Jahre später: Was können wir vom CyPass für die Zukunft lernen?: 70. Tagung der Vereinigung norddeutscher Augenärzte (05.06.2021)

 

Studien

  1. TULIP – nicht interventionell (2015-2016)
  2. CEDAR – interventionell (2016-2019)
  3. CyPass – Langzeitergebnisse – nicht interventionell (2017-2020)
  4. PACIFIC – nicht interventionell (2016-2021)
  5. Kodiak – interventionell (2021)

 

Sprachkenntnisse

  • Deutsch
  • Arabisch
  • Englisch

 

close

Infomaterial anfordern