close
close

Ihr Kontakt zu EuroEyes

Sie haben Fragen?

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie hier schnell und einfach Kontakt zu EuroEyes aufnehmen oder bei Bedarf Informationsmaterial anfordern.

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Infoabend-Termine

Kostenlose Hotline: 0800 1711 1711

Mo–Fr 8–19 Uhr,
Samstag 9–14 Uhr

Augenlasern in Berlin bei EuroEyes

Bei EuroEyes in Berlin im Sony Center treffen Sie auf kompetente Ärzte, die sich Zeit für Sie und Ihre Augen nehmen. Sie werden optimal beraten und betreut – selbstverständlich mit den schonendsten Behandlungsverfahren und der innovativsten Diagnostik im Bereich der Augenlaser- und Linsenchirurgie.

Nie wieder Brille - dank schonendster Behandlungsmethoden bei Top-Ärzten in Berlin

Gottschalk und Jørgensen

Thomas Gottschalk - Moderator
„Ich bin gerade in der Phase, wo ich die Kameras, die mich aufnehmen, auch wieder sehe. Und das ist ein wunderschönes Gefühl.“

Paul Jahnke - Fernsehdarsteller
„Ich bin mega happy. Ich kann endlich richtig scharf sehen – ohne Kontaktlinsen und Brille.“
 

Maria Astor - Bloggerin aus Berlin
„Durch die korrigierten Augen fühle ich mich endlich freier und spontaner.“
 

Nie wieder Brille

Über 500.000 Operationen

Für alle Altersgruppen

Schmerzfrei & minimalinvasiv

 

Kompetenz & Langzeiterfahrung

  • Erste Klinik in Berlin die das ReLEx smile Verfahren einsetzt
  • Ihre Fachärztin für Augenheilkunde: Dr. med. Inken Lamcke
  • Zentral gelegen: Im Sony Center am Potsdamer Platz
  • FOCUS empfiehlt: EuroEyes ist in der Deutschlands Top-Ärzte Liste 2020
  • Deutscher Meister: Deutschlandweit die meisten ReLEx smile Augenlaserkorrekturen durchgeführt
  • Weltmeister: Weltweit die meisten Zeiss Multifokallinsen implantiert

EuroEyes: Ihr Spezialist in Berlin

   Über 500.000 Operationen in den letzten 27 Jahren
   Kompetenz & Langzeiterfahrung
   Top-Ärzte & Spitzentechnologie

Für alle Altersgruppen

Dr. Jørgensen mit einem Mann

Dank modernster Lasertechnik können auch starke Fehlsichtigkeiten behoben werden. Ob Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung, die Experten von EuroEyes finden die passende Behandlungsmethode für Sie.

Thomas Gottschalk mit Dr. Jørgensen

Zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr tritt bei allen Menschen die Alterssichtigkeit ein. Um diese zu behandeln, empfiehlt sich die Implantation von Trifokal-/ Multifokallinsen. Diese Behandlungsmethode eignet sich ebenfalls für Patienten mit Grauem Star.

Ihre behandlung bei Euroeyes

Augenlasern

Linsenoperation

Behandlungskosten

EuroEyes bietet Ihnen verschiedenen Augen-Laser-Methoden zur Behandlung Ihrer Fehlsichtigkeit:

  1. ReLEx smile
    Dies ist eine minimalinvasive Augenlaserbehandlung der neusten Generation ohne Flap. Diese Methode eignet sich für Patienten mit Kurzsichtigkeiten bis zu -10 Dioptrien und Hornhautkrümmungen. Eine ReLEx smile Operation ist sowohl für Patienten mit dünner Hornhaut, als auf für Patienten mit trockenen Augen geeignet.
  2. Femto-LASIK
    Die Femto-LASIK gilt als „klingenlose“ Augenlasermethode. Im Gegensatz zur klassischen LASIK wird der dünne Hornhaut-Flap statt auf mechanische Weise mit Hilfe eines hochpräzisen Femtosekundenlasers erzeugt.
    Sie ist als sichere und sanfte Technik für Patienten mit Kurz- und Weitsichtigkeit sowie mit einer Hornhautverkrümmung anwendbar.
  3. No-Touch-Trans-PRK
    Die No-Touch-Trans-PRK ist eine Alternative zu den zuvor genannten Verfahren. Sie kommt zum Beispiel bei Patienten zum Einsatz, bei denen eine Femto-LASIK oder ReLEx smile aufgrund einer zu dünnen Hornhaut nicht möglich wäre.

Bei Linsenoperationen wird prinzipiell zwischen zwei Methoden unterschieden: Entweder wird die natürliche körpereigene Linse durch eine Kunstlinse (multifokale Linse) ersetzt oder es wird zusätzlich zur natürlichen Linse eine Kunstlinse in das Auge eingesetzt (ICL Kontaktlinse).

  1. Multifokal-/ Trifokallinsen
    Die Trifokal-/Multifokallinse ist eine Kunstlinse, die mehrere Brennpunkte besitzt und so das Sehen in unterschiedlichen Entfernungen ermöglicht. Die Kunstlinsen können lebenslang im Auge verweilen und sind nicht sichtbar. Neben der Alterssichtigkeit kann mit den Trifokal-/Multifokallinsen zudem Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Grauer Star sowie Hornhautverkrümmung korrigiert werden. Und Sie können sicher sein, dass Sie bei uns beim richtigen Ansprechpartner sind: EuroEyes hat weltweit die meisten Implantationen der Trifokallinse durchgeführt.
  2. ICL/Phake Linsen
    ICL Kontaktlinsen sind implantierbare Kontaktlinsen, oder auch implantierbare Collamer® Linsen genannt, die oft die Lösung für Patienten mit sehr hoher Kurz- oder Weitsichtigkeit oder einer zu dünnen Hornhaut darstellen.
    Die ICL Kontaktlinse bietet eine exzellente Behandlungsalternative für Kurzsichtige mit mehr als -8 dpt und Weitsichtige mit mehr als + 3 dpt – auch in Kombination mit einer Hornhautverkrümmung.
    Die ICL Kontaktlinse verbleibt dauerhaft im Auge, kann jedoch ausgetauscht werden. Die ICL Kontaktlinse wird zwischen die Regenbogenhaut (Iris) und die körpereigene Linse gesetzt.
    So kann das Auge mit der ICL weiterhin zwischen Nah- und Fernsicht akkommodieren und sich für das Sehen in der Nähe und der Ferne scharf stellen – und das ganz ohne Brille.
    Auch in diesem Bereich sind wir Spitzenreiter: EuroEyes hat europaweit die meisten ICL Kontaktlinsen implantiert.

Nach der Beratung und der Voruntersuchung können wir anhand Ihrer Befunde genauestens beurteilen, welche Laserbehandlung oder Linsenoperation für Sie am besten geeignet ist und mit welchen Behandlungskosten Sie rechnen können.

  • ReLEx smile: ab 2.450,-€ pro Auge
  • Femto-LASIK : ab 1.750,-€ pro Auge
  • No-Touch-Trans-PRK: ab 1.125,-€ pro Auge
  • Multifokal-/ Trifokallinsen: ab 3.500,-€ pro Auge
  • ICL Linsen: ab 3.400,-€ pro Auge

In der EuroEyes Klinikgruppe haben Sie die volle Kosten­kontrolle über Ihre Behandlung: Der erste Beratungstermin, die umfassende Voruntersuchung, die Operation bis hin zur medizinischen Nachuntersuchung sind alle Leistungen im Preis enthalten.

Die gesetzliche Krankenversicherung darf in der Regel keine Kosten für die Augenlaser- oder Linsenbehandlungen übernehmen. Lediglich die Korrektur des Grauen Stars mit einer Monofokallinse ist Kassenleistung. Ob Ihre private Krankenkasse Behandlungskosten übernimmt und an welche Voraussetzungen das geknüpft ist, hängt ganz von der privaten Krankenkasse ab. Am besten setzen Sie sich hierfür mit Ihrer Krankenkasse direkt in Verbindung. Grundsätzlich können Sie die operative Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit zur Verbesserung ihrer Arbeitsleitung im Sinne § 33 EStG als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen.

EuroEyes ermöglicht seinen Patienten auch eine Finanzierung in Raten mit attraktiven Konditionen und Zinssätzen. Viele Menschen wissen nicht, dass die kumulierten Kosten für Brille und/oder Kontaktlinsen – vor allem langfristig gesehen – erheblich höher sind als die einmaligen Kosten für eine Augenlaserbehandlung. Der Eingriff amortisiert sich vollständig – und das in vielen Fällen schon nach relativ kurzer Zeit. Für weiterführende Fragen zur Finanzierung, wenden Sie sich bitte an unser Klinikpersonal an unseren Standorten.

Das Team und Ihre Top-Operateure in Berlin

EuroEyes Team Berlin

Das ärztliche Team in der Berliner Augenklinik besteht aus Fachärzten der Augenheilkunde und Augenchirurgie mit Spezialisierung auf Refraktive Chirurgie und arbeitet seit 1993 auf diesem Gebiet. Behandelnde Ärzte sind Dr. med. Inken Lamcke (ärztliche Leitung) sowie unter anderem Dr. med. Jørn S. Jørgensen und PD Dr. med. Ralf-Christian Lerche. Die enge Kooperation mit den AugenLaserZentren der EuroEyes-Klinikgruppe auf wissenschaftlicher Grundlage als auch der kontinuierliche Erfahrungsaustausch der einzelnen Operateure untereinander ist ein entscheidender Vorteil zum Wohle unserer Patienten.

Reservieren Sie jetzt Ihren Wunschtermin für eine kostenlose Beratung

Wird geladen ...
close

Infomaterial anfordern