LASIK-TÜV SÜD-Zertifikat | EuroEyes

LASIK-TÜV SÜD Zertifizierung

Sieben der EuroEyes AugenLaserZentren besitzen das Gütesiegel LASIK-TÜV SÜD und entsprechen so den strengen Qualitätsanforderungen des TÜV-SÜD an Augenoperationen.

Berlin, Hamburg, Leipzig, Stuttgart, Düsseldorf, München und Hannover sind nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert und verfügen dadurch nachweislich über hohe Standards im Bereich der Augenchirurgie.
 

TÜV-Siegel ist nicht gleich LASIK-TÜV SÜD Zertifizierung

Achten Sie auf den Unterschied: Viele Augenlaserzentren in Deutschland werben mit dem TÜV-Siegel – doch dabei handelt es sich in vielen Fällen nur um ein TÜV-Siegel für geprüfte Serviceleistungen. Mit den strengen Richtlinien der LASIK-TÜV SÜD Prüfung hat das einfache TÜV-Siegel nichts zu tun!

Das Gütesiegel LASIK-TÜV SÜD hilft dem Patienten bei der Orientierung und Auswahl einer professionellen LASIK-Klinik. Zertifizierte EuroEyes-Kliniken finden Sie in Hamburg, Berlin, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf, Leipzig und München.

Operationen am Auge sind eine Frage des Vertrauens

Der objektive Nachweis von Qualität auf der Suche nach der richtigen Klinik für eine Linsen- oder Augenlaseroperation ist für Patienten besonders wichtig. Um diesem Bedürfnis Rechnung zu tragen, haben der Verband der Spezialkliniken Deutschlands für Augenlaser- und Refraktive Chirurgie e. V. (VSDAR), medizinische Fachverbände und der TÜV SÜD das Gütesiegel LASIK-TÜV SÜD ins Leben gerufen. Es bietet den Patienten Orientierung und erlaubt den Augenlaserzentren, ihre Arbeitsqualität von einem neutralen Dritten bestätigen zu lassen.

Die EuroEyes alz augenklinik München erhielt als erste deutsche Augenlaserklinik das LASIK-TÜV SÜD Gütesiegel.

Allein hierzulande führen bereits über 120 LASIK-Zentren die so genannte LASIK-Methode (Laser in situ Keratomileusis) durch, die über 90 Prozent aller Lasereingriffe beziffert. Doch welchem Operateur vertraut ein Patient seine Augen an?

Die Erfahrung zeigt: Neben Mund-zu-Mund-Propaganda zählt vor allem der Nachweis der angewandten Qualität durch einen objektiven Dritten – wie dem TÜV SÜD, der sich seit vielen Jahren mit den Themen Qualität und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen auseinandersetzt und als unabhängige Instanz fungiert.

Erfahrung der Operateure und Hygiene im Fokus

Der “Augen-OP-TÜV” des TÜV SÜD überprüft die Operations- und Untersuchungsgeräte, die organisatorischen Abläufe ebenso wie Qualifikation und Erfahrung von Ärzten und Mitarbeitern. Er achtet auf Hygieneanforderungen sowie Behandlungsergebnisse und fordert zudem ein, dass die Zufriedenheit der Patienten regelmäßig hinterfragt wird. Darüber hinaus beinhaltet der Kriterienkatalog des LASIK-TÜV SÜD klar definierte Anforderungen wie zum Beispiel:

  • LASIK-Operateure, die im Gütesiegel genannt werden, müssen mehr als 1.000 selbständig durchgeführte LASIK-Operationen in den letzten fünf Jahren nachweisen
  • Der Patient muss ausführlich über die Risiken des Eingriffs aufgeklärt werden
  • Die LASIK-TÜV SÜD zertifizierte Klinik muss über einen Hygienebeauftragten verfügen
  • Jede LASIK-TÜV SÜD zertifizierte Klinik muss jedes Jahr einem unabhängigen ärztlichen Gutachter und einem Hygienefachexperten des TÜV SÜD ihre Ergebnisse vorlegen und prüfen lassen
  • Jede LASIK-TÜV SÜD zertifizierte Klinik wird jährlich im Bereich operative Ergebnisse und mögliche Komplikationen überprüft

Überprüfung nach neuesten Erkenntnissen

Das hohe Niveau des LASIK-TÜV SÜD basiert vor allem auf zwei entscheidenden Faktoren: Zum einen baut er auf das international anerkannte Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2008 auf und stellt spezielle Anforderungen an LASIK und Hygiene. Zum anderen werden die Prüfungen von einem Expertenkreis vorgenommen, der aus verschiedenen Fachverbänden für Refraktive Chirurgie rekrutiert wird.

Entscheidend dabei: Es handelt sich ausschließlich um ausgebildete Augenärzte, die vom TÜV SÜD bezüglich des Prüfverfahrens geschult und laufend weitergebildet werden. Außerdem ist gewährleistet, dass die Gutachter rotieren und der Kriterienkatalog mindestens einmal jährlich den neuesten Erkenntnissen angepasst wird.

Die Gültigkeit des LASIK-TÜV-SÜD-Siegels ist für die EuroEyes AugenLaserZentren mittlerweile unbegrenzt, wobei jedoch Behandlungsergebnisse oder auch Hygiene jährlich untersucht werden. Nicht zuletzt auch dank dieser objektiven Überprüfung durch den LASIK-TÜV können Sie sicher sein, dass Sie Ihre Augen den zertifizierten Spezialisten anvertrauen.

ReLEx smile

Teaser_ReLEx_smile

Augenlasern ohne Flap!

Haben Sie Fragen?

0800 17 11 17 11

Kontaktieren Sie uns gern per Kontaktformular oder telefonisch.

KONTAKT

Unsere Broschüren

In unsereren Broschüren erhalten Sie alle Informationen auf einen Blick.

MEHR

Die EuroEyes Qualitätsstandards

Hygiene

Die EuroEyes-Klinikgruppe arbeitet nach den jeweils aktuellen Hygienestandards und da unsere Kliniken nach §30 GeWeO als private Krankenanstalt konzessioniert sind, werden wir regelmäßig von den zuständigen Gesundheitsbehörden und durch externe Hygiene-Gutachter überprüft. Die Operationen werden ausschließlich in behördlich abgenommen Steril-OPs durchgeführt.

Neueste Technologien und Ausstattung

Durch die fortlaufende Investition in innovativste Ausstattung ist EuroEyes immer auf dem (neuesten) aktuellsten Stand der Geräte- und Lasertechnologie. Dies sind unter anderem der VisuMax Femtosekundenlaser für das sanfte ReLEx smile-Augenlasern oder der LenSx Laser für den Laser- gestützten, refraktiven Linsenaustauch. Aber auch für die klassischen Verfahren wie die Femto-LASIK werden Femtosekundenlaser und Excimer-Laser der neuesten Generation eingesetzt. Außerdem werden für die prä- und postoperative Diagnostik Geräte auf dem neuesten Stand der Technik eingesetzt (Wellenfrontanalyse, OCT, Pentacam-Topografie etc.).

Erfahrung der Operateure

EuroEyes ist deutschlandweit die größte selbständige Klinikgruppe für Augen- und Augenlaser-Chirurgie. In den letzten 25 Jahren wurden unter der Leitung der international renommierten Augenchirurgen Dr. med. Joern Joergensen und Prof. Dr. med. Thomas Neuhann und ihren erfahrenen Kollegen mehr als 500.000 Augenoperationen durchgeführt. Alle Operateure sind sehr erfahren, als sogenannte High-Volume Operateure anerkannt und sind vielfach an der technischen und praktischen Weiterentwicklung in Zusammenarbeit mit der Medizintechnik beteiligt.

Qualifikation/ Weiterbildung des Personals

Alle EuroEyes Operateure werden in der aktuellen Anwenderliste der Kommission Refraktive Chirurgie (KRC) geführt und nehmen jedes Jahr an Fortbildungsveranstaltungen teil. Viele unserer Ärzte unterstützen die KRC sogar bei der Ausbildung von neuen Operateuren und sind gefragte Referenten auf internationalen Kongressen. Auch die nichtärztlichen Mitarbeiter werden regelmäßig intern in der EuroEyes-Akademie oder extern auf Kongressen geschult. Das Wissen der Mitarbeiter wird bei EuroEyes nachhaltig gefördert und geprüft.

Controlling der Ergebnisse

Statistische Auswertungen über die Ergebnisqualität werden regelmäßig durchgeführt und dokumentiert. Die Analyse von chirurgischen Eingriffen an den Augen (z.B. ReLEx smile Augenlasern, LASIK, Femto-LASIK oder Linsenoperationen) innerhalb der Klinikgruppe bewirkt eine kontinuierliche Optimierung der Ergebnisse. Da sämtliche Kliniken miteinander vernetzt sind und alle postoperativen Ergebnisse miteinander verglichen werden, ist eine optimale Qualitätssicherung beim Controlling der Ergebnisse garantiert. Aber nicht nur die Ergebnisqualität wird analysiert sondern auch die Zufriedenheit bei allen Patienten ausgewertet und dokumentiert, um sicher zu gehen, dass die Patienten mit uns und unserer Arbeit bei EuroEyes zufrieden sind.