Trockenes Auge wILL

Trockenes Auge

Viele Menschen kennen das Problem, vor allem lange PC-Arbeit und trockene Heizungsluft fördert trockene Augen. Trockenes Auge, auch bekannt als Sicca-Syndrom, entsteht, wenn die oberflächlichen Schichten des Auges, also Bindehaut und Hornhaut, nicht mehr ausreichend durch Tränenflüssigkeit benetzt werden. Jeder fünfte Patient klagt bei seinem Augenarztbesuch über ein kratzendes Gefühl im Auge, Rötungen und häufiges Tränen – typische Anzeigen für das Sicca-Syndrom.

Gegen trockenes Auge hilft in Schritt 1 häufig ein Tränenersatzmittel. Diese künstlichen Tränen benetzen die Hornhaut je nach Bedarf und schaffen ein angenehmes Gefühl. In der Apotheke und auch bei EuroEyes erhalten Sie Tränenersatzmittel (www.euroeyes-store.de), welche Sie ohne Bedenken anwenden können. Lässt sich das Problem mit künstlichen Tränen allerdings nicht in den Griff bekommen, könnten Punctum Plugs eine Alternative darstellen. Diese verschließen den Tränenweg für ca. 4-5 Wochen und verhelfen somit zum Verbleib der Tränenflüssigkeit innerhalb des Auges. Welche Behandlung in Ihrem individuellen Fall geeignet ist, sollte Ihr behandelnder Augenarzt mit Ihnen besprechen.

Welche Methode für mich?

Hier können Sie sehen, welche Methode für Sie geeignet ist.

WEITER

EuroEyes Top-Ärzte

130125_Teaser-Top-Ärzte

Unsere Augenärzte gehören zu den führenden Spezialisten Deutschlands.

MEHR

Haben Sie Fragen?

0800 17 11 17 11

Kontaktieren Sie uns gern per Kontaktformular oder telefonisch.

KONTAKT