Linsenimplantate wILL

Linsenimplantate

Voraussetzungen, Typen, Vorteile – alles über Linsenimplantate

Zur Behandlung hoher Weit- und Kurzsichtigkeiten gibt es die Möglichkeit, zusätzlich zur körpereigenen Linse künstliche Linsenimplantate einzusetzen. Linsenimplantate können eine sinnvolle Alternative zu einer Augenlaser-Behandlung darstellen. EuroEyes hat bereits viele solcher Linsen implantiert. Die Linsenchirurgie ist dabei in der Lage, selbst hochgradige Fehlsichtigkeiten auszugleichen und ein Leben ohne Sehhilfen zu ermöglichen. Ein Linsenimplantat mit sogenannten Phake Linsen ist gerade dann empfehlenswert, wenn anlässlich einer extremen und hohen Fehlsichtigkeit weder eine LASIK-Operation noch anderweitige laserchirurgische Verfahren infrage kommen.

Dank dem Einsatz modernster technischer Hilfsmittel sowie den laufend verbesserten Linsenmaterialien, können nunmehr auch komplexe Sehfehler mittels Linsenimplantaten behandelt werden. Nicht zuletzt bestimmt vor allem das Lebensalter, welches Linsenverfahren die Augenchirurgen von EuroEyes anwenden. Schließlich ist ab dem 45. Lebensjahr die Alterssichtigkeit zu berücksichtigen. Zusätzliche Linsenimplantate (Phake Linsen) können diese nicht korrigieren. Mit einer Multifokallinse beim Linsentausch ist dies dagegen sehr wohl möglich. Phake Linsen kommen im Falle einer Weitsichtigkeit von +3 bis +12,5 dpt und bei einer Kurzsichtigkeit ab -3 bis -23 dpt zum Einsatz. Dabei können Hornhautverkrümmungen bis ca 7 dpt berücksichtigt werden. Bei diesem Verfahren liegt das Höchstalter des Patienten bei unter 45 Jahren.

Sofern Sie älter sind, kommt meist ein refraktiver Linsentausch infrage. Dieses Verfahren kann bei jeder Stärke angewandt werden, selbst in Verbindung mit Alterssichtigkeit. Im Rahmen der Operation wird dann die körpereigene Linse durch eine Kunstlinse ersetzt. Die Durchführbarkeit einer Implantation mit Phake Linsen ist an diverse Voraussetzungen geknüpft. In erster Linie müssen Sie ein Mindestalter von 21 Jahren vorweisen können. Ferner sind die anatomischen Bedingungen der Hornhaut zu erfüllen. Diese werden im Rahmen einer Vorabuntersuchung durch die Fachärzte von EuroEyes überprüft. Bei schwerwiegenden Augenerkrankungen wie etwa Grünem Star, darf der Eingriff nicht vorgenommen werden. Auch schwangeren oder stillenden Patientinnen bleibt eine Linsenimplantation untersagt.

Je nach Indikation setzen die Augenchirurgen von EuroEyes unterschiedliche Linsentypen ein. Hinterkammerlinsen werden als zusätzliche Kunstlinsen zwischen der körpereigenen Linse und der Iris (Regenbogenhaut) implantiert. Diese Linsen bestehen aus einem besonders flexiblen Material, das in höchstem Maße bioverträglich ist. Der erfahrene Augenchirurg kann die Linse dank ihrer Flexibilität falten, durch einen winzigen Einschnitt am Rande der Hornhaut einführen und in die hintere Augenkammer einsetzen. Vorderkammerlinsen werden dagegen zwischen der Iris (Regenbogenhaut) und der Hornhaut eingesetzt. Auch hierbei wird die Linse über einen kleinen Einschnitt in das Auge eingebracht. Die neueste Entwicklung im Gebiet der Kunstlinsen sind die sogenannten Torischen Linsen. Verschiedene Modelle von Hinter- und Vorderkammerlinsen sind heute als Torische Linsen erhältlich. Diese kommen dann zum Einsatz, wenn ein begleitender Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) vorliegt. Der Sehfehler darf hierbei zwischen -10 dpt bzw. über +3 dpt liegen.

Linsenimplantate gehen mit zahlreichen Vorteilen einher. Im Falle der Phake Linse kann die körpereigene Linse erhalten bleiben und auf diese Weise ihre natürliche Akkomodation (Naheinstellungsfähigkeit) behalten. Dank der Lokalanästhesie ist der Eingriff schmerzfrei und auch postoperativ verspüren Sie keine Schmerzen. Die zumeist ambulant durchgeführte Operation nimmt lediglich etwa 15 Minuten in Anspruch. Sie können die Kunstlinse im Normalfall ein Leben lang im Auge behalten. Bei Bedarf kann diese jedoch auch wieder entfernt oder ausgetauscht werden.

Nach dem Eingriff werden Sie die Linse weder sehen noch spüren, was auch der ausgezeichneten Verträglichkeit und Biokompatibilität der Kunstlinse zu verdanken ist. Der Behandlungserfolg wird sich bereits innerhalb kürzester Zeit manifestieren. Ferner können Sie bereits nach wenigen Tagen wieder mit dem Auto fahren und berufliche sowie sportliche Aktivitäten aufnehmen.

Welche Methode für mich?

Hier können Sie sehen, welche Methode für Sie geeignet ist.

WEITER

EuroEyes Top-Ärzte

130125_Teaser-Top-Ärzte

Unsere Augenärzte gehören zu den führenden Spezialisten Deutschlands.

MEHR

Haben Sie Fragen?

0800 17 11 17 11

Kontaktieren Sie uns gern per Kontaktformular oder telefonisch.

KONTAKT