Die Behandlungskosten im Überblick

Eine Behandlung bei EuroEyes ist eine nachhaltige Investition in Ihre Augen. Um Ihnen den Start in Ihr brillenfreies Leben so einfach wie möglich zu gestalten, bieten wir Ihnen verschiedene individuelle Möglichkeiten der Finanzierung. Profitieren Sie von unseren Angeboten mit flexiblen Finanzierungsmodellen.
 

Eine Investition in ein neues Lebensgefühl

In der EuroEyes Klinikgruppe haben Sie die volle Kostenkontrolle über Ihre Behandlung: Der erste Beratungstermin, die umfassende Voruntersuchung, die Operation bis hin zur medizinischen Nachsorge sind alle Leistungen im Preis enthalten. EuroEyes setzt auf Innovation und investiert regelmäßig in die neuesten, modernsten Voruntersuchungs- und Operationstechnologien. Individuelle Lösungen für unsere Patienten stehen im Vordergrund, wir arbeiten mit fortschrittlichsten Behandlungsmethoden. Die Eingriffe werden in der Regel von hochspezialisierten Chirurgen vorgenommen und auch die Auswahl unserer Partner treffen wir sehr sorgfältig. Wir arbeiten außnahmslos mit den rennomiertesten Herstellern zusammen, die es auf dem opthalmologischen Markt gibt. Vetrauen Sie außerdem auf unsere ISO 9001:2015 Zertifizierung, diese bestätigt unsere hohen Service- und Qualitätsstandards.

Mit einer Operation bei EuroEyes investieren Sie in Kompetenz, Qualität, Präzision und Sicherheit.

Kosten für unsere Behandlungen im Überblick

Nach der Beratung und der Voruntersuchung können wir anhand Ihrer Befunde genauestens beurteilen, welche Laserbehandlung oder Linsenoperation für Sie am besten geeignet ist und mit welchen Behandlungskosten Sie rechnen können.

Kosten Augenlaser- BehandlungPreis
ReLEx smile Behandlung
ab ca. 2.400,- € pro Auge *
Femto-LASIK inkl. Wellenfrontanalyseab ca. 1.950,- € pro Auge*

Kosten Linsenoperation 
ICLab ca. 2.900,- € pro Auge*
Multifokal-/Trifokallinsenab ca. 2.975,- € pro Auge*
Monofokallinsenab ca. 2.700,- € pro Auge*

* Bitte beachten Sie, dass wir die tatsächlichen Kosten der Operation erst nach Ihrer Voruntersuchung genau bestimmen können. Die Kosten sind u.a. abhängig von der Sehschwäche, der Dicke der Hornhaut sowie der verwendeten Technologie.

ReLEx smile

Teaser_ReLEx_smile

Augenlasern ohne Flap!

Haben Sie Fragen?

0800 17 11 17 11

Kontaktieren Sie uns gern per Kontaktformular oder telefonisch.

KONTAKT

Unsere Broschüren

In unsereren Broschüren erhalten Sie alle Informationen auf einen Blick.

MEHR

Finanzierungsrechner für unsere Behandlungen

Zum Onlineantrag

Sind die Behandlungskosten steuerlich absetzbar?

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten für Augenlaser- oder Linsenoperationen grundsätzlich nicht. Anders die Privatkrankenkassen. Dort wird im Einzelfall entschieden, ob die Behandlungskosten ganz oder teilweise getragen werden.

Doch in der Regel können Sie die Kosten für eine Linsen- oder Augenlaser-OP als außergewöhnliche Belastung nach § 33 EStG. steuerlich absetzen: Laut einer Entscheidung der Oberfinanzdirektion Koblenz vom 22.06.2006 (Information S 2284 A) liegt einer Augenlaser-Operation immer eine Fehlsichtigkeit und damit eine Krankheit zugrunde. Die Operation stellt eine wissenschaftlich anerkannte Heilbehandlung zur Fehlsichtigkeit dar, die auch ohne Vorlage eines amtsärztlichen Attests als außergewöhnliche Belastung nach § 33 EStG anerkannt wird.

Häufige Fragen zu den Kosten

Gibt es die Möglichkeit seine Behandlung finanzieren zu lassen?

EuroEyes ermöglicht seinen Patienten in Zusammenarbeit mit dem Finanzierungsdienstleister MediPay eine anzahlungsfreie Finanzierung mit attraktiven Konditionen und Zinssätzen. Viele Menschen wissen nicht, dass die kumulierten Kosten für Brille und/oder Kontaktlinsen – vor allem langfristig gesehen – erheblich höher sind als die einmaligen Kosten für eine Augenlaserbehandlung. Der Eingriff amortisiert sich vollständig – und das in vielen Fällen schon nach relativ kurzer Zeit.

Werden die Behandlungskosten von der gesetzlichen oder privaten Kasse erstattet?

Die gesetzliche Krankenversicherung darf in der Regel keine Kosten für die Augenlaser- oder Linsenbehandlungen übernehmen. Lediglich die Korrektur des Grauen Stars mit einer Monofokallinse ist Kassenleistung. Ob Ihre private Krankenkasse Behandlungskosten übernimmt und an welche Voraussetzungen das geknüpft ist, hängt ganz von der privaten Krankenkasse ab. Am besten setzen Sie sich hierfür mit Ihrer Krankenkasse direkt in Verbindung. Grundsätzlich können Sie die operative Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit zur Verbesserung ihrer Arbeitsleitung im Sinne § 33 EStG als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen.

Was kostet eine Augenlaserbehandlung?

Die Kosten liegen zwischen ca. 1.950,- € und ca. 2.400,- € pro Auge. Bitte beachten Sie, dass wir die tatsächlichen Kosten der Operation erst nach Ihrer Voruntersuchung genau bestimmen können. Die Kosten sind u.a. abhängig von der Sehschwäche, der Dicke der Hornhaut sowie der verwendeten Technologie.

Was kostet eine ReLEx smile Behandlung?

Die Kosten liegen bei ca. 2.400,- € pro Auge. Bitte beachten Sie, dass wir die tatsächlichen Kosten der Operation erst nach Ihrer Voruntersuchung genau bestimmen können. Die Kosten sind u.a. abhängig von der Sehschwäche, der Dicke der Hornhaut sowie der verwendeten Technologie.